News

Neuregelung zum Studiengangwechsel

Neuregelung zum Studiengangwechsel
Neuregelung zum Studiengangwechsel

[26|05|2017]

Ab dem Sommersemester 2018 wird ein zweiter Wechsel des Studiengangs innerhalb unserer Fakultät nicht mehr genehmigt.

 

In der Vergangenheit bestand die Möglichkeit, uneingeschränkt oft zwischen den Studiengängen zu wechseln und sich bereits erbrachte Prüfungsleistungen jeweils anerkennen zu lassen. Es war bisher möglich, sich nacheinander in alle drei Bachelorstudiengänge unserer Fakultät einzuschreiben.

 

Diese Möglichkeit zum mehrfachen Studiengangwechsel wird in Zukunft eingeschränkt.

 

Nach einer Richtlinie des Senats der Hochschule und einem Beschluss des Fakultätsrats wird es in Zukunft nur noch einmal möglich sein, von einem unserer Bachelorstudiengänge in einen anderen zu wechseln.

 

Wenn Sie während des Studiums merken, dass ein anderer Bachelorstudiengang unserer Fakultät Ihren Interessen besser entspricht, dann können Sie zukünftig einmal den Bachelorstudiengang innerhalb der Fakultät wechseln. Aber wenn Sie bereits in zwei unserer Bachelorstudiengänge eingeschrieben waren, wird das Immatrikulationsamt in Zukunft einen weiteren Wechsel in den dritten Studiengang mit einer Ablehnung bescheiden.

 

Übergangsregelung

Diese Regelung tritt mit Beginn des Sommersemesters 2018 in Kraft.

 

Studierende, die bereits einmal den Studiengang innerhalb der Fakultät gewechselt haben und einen weiteren Wechsel planen, haben nur noch zum Beginn des Wintersemesters 2017/18 die Möglichkeit, diesen zweiten Wechsel durchzuführen.

 

Bei Fragen zu dieser Neuregelung wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden der Prüfungskommission des jeweiligen Studiengangs.

 

  • Bachelor Maschinenbau (MBB): Prof. Dr. Zauner
  • Bachelor Fahrzeugtechnik (FAB): Prof. Dr. Reichl
  • Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik (LRB): Prof. Dr. Reichl

 

Prüfungskomissionen/MK